Werne up’n Patt

Vom Pferde tränken und E-Bike laden – erleben Sie mit uns das mobile Leben in der Stadt.

Seit Anbeginn der Zeit ist der Mensch unterwegs. Pendlerdasein, volle Supermarktregale und Tourismus: Der Transport von Menschen und Gütern ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Technische Innovationen und gesellschaftlicher Wandel sorgen dafür, dass sich Mobilität stetig weiterentwickelt.
Was bedeuten diese Entwicklung für unsere Straßen und Plätze? Wie verändert sich die Art, wie wir uns durch die Stadt bewegen? Wie verändert sich unser Alltag?

Das Karl-Pollender-Stadtmuseum stellt diese Fragen und sucht mögliche Antworten. Mit neuen Formaten macht sich das Museum auf in eine spannende Zukunft.